Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Leichtbauplatten, Schiffsbauplatten, Leichtfüllstoffe, Unterkonstruktion

Verotec Leichtbauplatten, Leichtfüllstoffe und Systeme finden ihre Einsatz in industriellen Anwendungen im Fassadenbau, Innenausbau und Schiffbau. Die ergänzende wärmebrücken-freie Unterkonstruktion für vorgehängte hinterlüftete Fassadensysteme wird bei Verotec entwickelt. Seit 2015 nutzt Verotec die innovative Verolith®-Technologie zur Herstellung von für leichten und nichtbrennbaren Werkstoffen und Bausystemen.

Trägerplatten

Trägerplatten

Schiffbauplatten

Schiffbauplatten

Bauteile / Profile

Bauteile / Profile

Akustikplatten

Akustikplatten

Hochleistungs-dämmplatten

Hochleistungs-dämmplatten

Unterkonstruktion

Unterkonstruktion

Leichtfüllstoff Verolith

Leichtfüllstoff Verolith

Nicht brennbare Leichtbauplatten

Baustoffklasse Nichtbrennbar A2 s1 d0

Verotec bietet ein wachsendes Bauplattensortiment in Baustoffklasse A2 - nicht brennbar.
Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

News

Versorgungssicher und umweltfreundlich!

Baustoffe aus Recycling- und Vulkanglas

Recycling hat sich als besonders umweltfreundliche Baustoffquelle etabliert: Ohne den Verbrauch von endlichen und knappen Rohstoffen entstehen bei Verotec mit speziell entwickelten Verfahren hochwertige Materialien für den Bau.

Engineering im Großformat

Markenbotschaft an der Fassade

Das neue Firmenschild an Verotec‘s schwarzer VHF-Glasfassade präsentiert Innovationskraft und Markenbotschaft zugleich. Damit zeigt Verotec erstmals an der eigenen Fassade die Möglichkeiten des neu entwickelten, großflächigen Glasfassaden-Systems.

Fassadensanierung

3000 m² Glasfassade im Digitaldruck

Direkt am breiten Sandstrand am französischen Ärmelkanal wird aktuell die Fassade einer Wohnresidenz mit Verotec’s neuen, großformatigen Glasfassadenpanels im Digitaldruck gestaltet.

Engineered by Verotec

Museumsbau mit Verotec-Leichtbautechnologie

Außergewöhnlicher Erweiterungsbau des Papiermuseums in Düren. Die Leichtbautechnologie dahinter stammt aus der Leichtbau-Technologieschmiede Verotec: StoVentec R mit VHF-Unterkonstruktion.