Zurück

Vom Blähglas zur Leichtbauplatte

Blähglas Kügelchen Bild in voller Größe anzeigen

Kügelchen aus Blähglas bilden die Basis der leistungstarken VeroBoards

Glas ist seit jeher steter Begleiter des Menschen. Ob als vulkanisches Gesteinsglas oder als das uns seit 4000 Jahren bekannte, von Menschenhand hergestellte Kunstglas – Glas ist Faszination, Gestaltungselement und Hilfsmittel zugleich. Ein Leben ohne Glas ist in unseren Zeiten nicht mehr vorstellbar. Es hilft uns beim Sehen als Brille, als Fenster in Meerestauchgeräten in Wassertiefen von über 10.000 m oder als Luke in Weltraumstationen. Glas treffen wir in der Medizintechnik oder im Haushalt täglich in vielfältiger Form an. Wenn Produkte aus Glas an das Ende ihrer Nutzungszeit kommen, kann Glas weitgehend wieder verwendet werden, neben dem down-cycling als Füllstoff für Schüttgüter ist Glas insbesondere zum up-cycling geeignet.

Verotec nutzt als innovationsgetriebenes Technologie-Unternehmen seit 25 Jahren geblähtes Glas als Ausgangstoff für hochleistungsfähige Leichtbauplatten. Diese finden ihre Anwendung in Fassadensystemem für den Hochbau, als technisch leistungsfähige Innenausbauprodukte oder auch als Verbundwerkstoff in Industrieanwendungen.

Der Werkstoff Blähglas wird in einem physikalischen Verfahren aus granuliertem Altglas gewonnen. Ein Prozess, der die vollständige Verwertung des hochwertigen Rohstoffs vorsieht. Bei der Veredlung des Glasgranulats werden in mehreren technischen Stufen geschlossene Blähglaskugeln in unterschiedlichen Größen bis ca. 10 mm gewonnen. Kugeln aus Blähglas sind extrem leicht, bruchkornfrei, effizient, wärmedämmend, schalldämmend, druckstabil, nicht brennbar und säurebeständig; also eine Kombination aus den vielen positiven Eigenschaften von Glas, erweitert um die Vorteile die aus dem Prozess des Blähens entstehen.

Auf diesen Eigenschaften baut Verotec auf. In einem ausgeklügelten Verfahren entwickelt das bayerisch-schwäbische Unternehmen seit Jahrzehnten äußerst leistungsfähige Bauplatten für anspruchsvolle Kunden in aller Welt. Dazu werden Blähglaskugeln in unterschiedlichen Körnungen in automatisierten Prozessen zusammen mit strapazierfähigem Glasfaser-Armierungsgewebe verpresst. Der Anteil an geblähtem Glas beträgt hierbei mehr als 96%.

Stolzes Aushängeschild sind unter anderem viele Millionen Quadratmeter Fassade für Bauherren auf allen Kontinenten – von der Designervilla bis zum Bürohochhaus. Weiterhin entstanden bis heute tausende von akustisch optimalen Räumen – vom Kindergarten über Bürokomplexe bis zum Konzertsaal.

Seit 2014 ist die speziell für den Trockenbau ausgelegte Verotec-Blähglasplatte VeroBoard Rapid im Handel erhältlich. Weitere Leichtbauplatten aus Blähglas finden Sie hier.

VeroBoard® – Leichtbauplatten mit System

Leichtbauplatten-Sortiment Verotec

Wir finden die richtige Bauplatte für Ihre Anwendung: Egal ob Akustik, Trockenbau, Möbelbau, Schiffbau oder einfach als universelle Trägerplatte für die industrielle Verarbeitung zu Sandwichelementen.