Zurück

Prüfen, testen, optimieren

Blick von Westen auf das Verotec-Werk: links: Logistik und Produktionshalle im anthrazit-farbigen Kubus, Mitte: Silos für die Rohstoffversorgung, rechts: die bereits 2014 errichtete Rohstoffproduktion, jetzt mit weithin erkennbaren Firmenschild. Bild in voller Größe anzeigen

Blick von Westen auf das Verotec-Werk: links: Logistik und Produktionshalle im anthrazit-farbigen Kubus, Mitte: Silos für die Rohstoffversorgung, rechts: die bereits 2014 errichtete Rohstoffproduktion, jetzt mit weithin erkennbaren Firmenschild.

Verotec-Team mit erster Leichtbauplatte aus der neuen Produktionslinie Bild in voller Größe anzeigen

Präsentieren stolz die erste Leichtbauplatte aus der neuen Produktionslinie: v.l.n.r.: Dirk Franz, Michael Dengel, Gerhard Datismann, Vitali Stupnikov, Roland Poetsch, Timo Krämer, Thilo Schwarz, Sergey Shpakov, Roland Koch (nicht auf dem Bild: Matthias Lukschnat, Carlos Lisboa, Mauro Pereira)

Mit dem Einbau der letzten Komponente der neuen Produktionslinie wurde die Anlage im Juni in den Test-Betrieb genommen. Aktuell wird in dem anthrazit-farbigen Kubus geprüft, justiert und optimiert für einen reibungslosen Serienbetrieb.


Spannender als ein Krimi

„Die Nerven waren zum Zerreißen gespannt“ – so beschrieb ein Kollege des Projektteams den „Tag der Wahrheit“, als die Produktionslinie im Juni erstmalig in Betrieb ging. Sechs Monate waren vergangen, seit die ersten Bauteile der neuen, automatisierten Produktionslinie für Blähglas-Platten in der frisch gebauten Halle angeliefert wurden. Stück für Stück wurden eine Vielzahl an Einzelkomponenten zu einer Produktionslinie zusammengefügt.


Meilenstein erreicht

Gesamt-Projektleiter Gerhard Datismann ist froh über den guten Verlauf des Groß-Projekts. „Dass noch im Juni die erste Platte vom Band läuft, hatten wir so geplant. Die Inbetriebnahme der Einzelkomponenten ist also erfolgreich abgeschlossen – ein wichtiger Meilenstein des Projekts. Jetzt geht es an die Optimierungen und Feinjustierungen der Gesamtanlage.“


„Aktuell befinden wir uns in der Testphase. Die Produktionsparameter werden eingestellt und geprüft und wir sammeln Erfahrungen im Dauerbetrieb.“ Betriebsleiter Gerhard Datismann ist stolz auf das gesamte Team. Er bedankt sich bei allen Beteiligten ganz herzlich für die großartige Leistung.


Offizielle Werkseröffnung im Dezember

Verotec kündigt die offizielle Eröffnung der neuen Anlage für den 1. Dezember an. Gemeinsam mit Mitarbeitern, Presse und Beteiligten am Bauprojekt soll die neue Anlage feierlich ans Netz gehen.


Ergänzende Daten und Fakten zum Projekt:

  • Investitionssumme: 15,7 Mio. Euro
  • Spatenstich: 08. April 2016
  • Fertigstellung der Gebäude: 05.12.2016
    (Logistikzentrum: 1.600 m², Produktionshalle: 1.450 m², Büro- und Sozialräume, Anwendungstechnik und Medienhaus: 2.300 m²)
  • Beginn der Testphase: 01.06.2017
  • Offizielle Eröffnung (geplant): 01.12.2017