Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Leichtfüllstoff Verolith®

Verolith® - leicht, mineralisch, druckstabil

Verolith® Microhohlkugel im Querschnitt: Geschlossenene Oberfläche, luftgefüllte Kammern, stabile Stege - das ist die besondere Qualität von Verolith® Bild in voller Größe anzeigen

Verolith® Microhohlkugel im Querschnitt: Geschlossenene Oberfläche, luftgefüllte Kammern, stabile Stege - das ist die besondere Qualität von Verolith®

Mikrohohlkugel, Microsphäre, Cenospheres: Bezeichnungen, die auch für Verolith® passend sind, denn bei dem neuartigen, rein mineralischen Leichtfüllstoff handelt es sich um eine leichtgewichtige, inerte, hohle Kugel mikroskopischer Dimension, die aus reinem Gestein vulkanischen Ursprungs (Perlit) besteht.


Mit Verolith® hat Verotec einen neuen, umweltfreundlichen Leichtfüllstoff entwickelt, der zum einen die Basis von VeroBoard® Element Leichtbauplatten ist. Zum Anderen verleiht er als Zuschlagstoff pastösen Baustoffen Leichtigkeit, kürzere Trocknungszeiten, Brandhemmung und vieles mehr. Der Leichtzuschlagstoff ist in unterschiedlichen Schüttdichten erhältlich.


Hierfür beziehen wir reinen, natürlichen Rohsand aus Steinbrüchen mit Vulkangestein – vornehmlich aus dem Mittelmeerraum, die unseren speziellen Qualitätsanforderungen entsprechen. Die Sande kommen ausschließlich von ISO 14001-zertifizierten Lieferanten, die strengen Renaturierungsauflagen unterliegen. Unsere Lieferanten entsprechen zudem dem Code of Conduct der Sto-Gruppe.


Die leichten Verolith® Mikrohohlkugeln zeichnen sich durch ganz besondere Eigenschaften aus:

Herstellung

Blähwerk für den Leichtzuschlagstoff Verolith® im Verotec-Werk Bild in voller Größe anzeigen

Blähwerk für den Leichtzuschlagstoff Verolith® im Verotec-Werk

Verotec bläht speziell aufbereiteten Perlitesand in einem patentierten und kontrollierten Verfahren zu geschlossenzelligen und drucksteifen Mikrohohlkugeln (Mikrosphären). Das dadurch gewonnene Verolith® ist 60-70 Prozent leichter als das Ursprungprodukt. Die Herstellung erfolgt rein thermisch nach definierten Verfahrensparametern - ohne Zugabe von Zusatzstoffen - und benötigt 50% weniger Energie als herkömmliche Perlite-Blähverfahren. Die thermische Energie für den Produktionsprozess wird zu 100% aus regenerativem Ökostrom generiert und ist komplett rauchgasfrei. Verotec errichtete im Jahr 2014 ein eigenes Blähwerk und kann damit bis zu 14.000 t/Jahr Verolith® herstellen.

Herkunft

Ausgangsmaterial für Verolith® ist Perlit – ein durch Vulkanismus entstandenes Vulkanglas (Obsidian), das durch Verwitterung in Millionen von Jahren zu Stein wird: Der Rohstoff ist weltweit in großen Mengen verfügbar. Um Transportressourcen zu sparen stammen die Rohstoffe für die Herstellung von Verolith® vorzugsweise aus Europa.

Wir sind für Sie da!

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an:

Tel.: +49 (0)9072 990-0

oder kontaktieren Sie uns über das

Infomaterial

Weiteres Infomaterial zu Verolith erhalten Sie in unserem Media-Center / Download.

Jetzt Rohstoffprobe anfordern!

Gerne senden wir Ihnen eine unverbindliche Rohstoffprobe zu.
Rufen Sie uns an unter

Tel.: +49 (0)9072 990-167

oder kontaktieren Sie uns über das